Die besten Vergleichsportale auf einen Blick

Vergleichsportale werden mächtig unterschätzt.

Das ist Fakt.

Wenn es dir so geht, wie vielen anderen Verbrauchern und du gerne Geld sparen möchtest aber nicht weißt wo und wie, dann bist du bei uns goldrichtig.

Auf unserer Seite erfährst du ganz genau, wie du mit Hilfe von Vergleichsportalen für z.B. Strom Gas oder auch Versicherungen jede Menge Kohlesparen kannst.

Es ist kein Trick dabei.

Von uns bekommst du besten Tipps und Ratgeber wie du dir die Power von Vergleichsportalen zu Nutze machen kannst um sofort los zu sparen.

Kleines Beispiel gefällig?

Im Durchschnitt bezahlen wir 25% zu viel für unseren Strom und die Strompreise sind aktuell so hoch wie nie. Trotzdem haben nur rund 40% aller Verbraucher in den letzten Jahren zu einem anderen Anbieter gewechselt.

Erstaunlich oder?

Gilt das auch für dich, dann ab zu den Strom-Vergleichsportalen.

Noch ein Beispiel?

Eine Studie des Institutes für Management- und Wirtschaftsforschung hat gezeigt, dass wir im Durchschnitt 500 – 600 Euro zu viel für unsere Versicherungen bezahlen. Viele Haushalte haben sogar Policen doppelt ohne es überhaupt zu merken.

600 Euro sparen im Jahr?

Da müssen wir nicht lange überlegen und gehen unsere Unterlagen mal ganz schnell durch.

Das beste Vergleichsportal für jeden Anlass

Besonders bekannt sind die Vergleichsportale für Strom und auch Gas und wie bereits gesagt, lässt sich hier jede Menge Geld sparen.

Ob das auch auf dich zutrifft?

Überlege dir nur mal ganz kurz woher dein Strom kommt.

Nach einem Umzug ist es oft am einfachsten zum ortsansässigen Grundversorger zu gehen und sich mit Strom versorgen zu lassen. Einfach ja aber auch ziemlich teuer.

In Sachen Strom und Gas ist der Grundversorger oft am teuersten.

Bist du noch bei deinem Grundversorgen?

Falls ja kannst du nur davon profitieren zu vergleichen und schnell zu wechseln.

Das gilt übrigens genauso für Gas.

Nicht viel aber immerhin ein bisschen lässt sich z.B. auch bei DSL Anschlüssen sparen. Die Anbieter kämpfen hart um jeden einzelnen Kunden und übertreffen sich immer wieder mit neuen Angeboten und Tiefpreisen.

Und was machst du? Du wirfst einfach eins der besten Vergleichsportale an oder am besten gleich mehrere an und sparst drauf los.

Das eine ist uns natürlich auch klar, die eigenen Finanzen checken und Unterlagen durchwühlen ist nicht besonders spannend.

Aber meist ist es gar nicht so aufwendig wie es auf den ersten Blick scheint.

Und ganz ehrlich, wenn deine Ersparnis am Ende des Jahres dreistellig ist, dann hat sich der Aufwand ja wohl gelohnt oder etwa nicht?

Wichtige Tipps zum Umgang mit Vergleichsportalen

Du findest überall auf unserer Seite Tipps zu Vergleichsportalen. Teilweise ganz grundlege Tipps und teilweise sehr spezielle die sich auf das beziehen, was du Vergleichen willst.

Trotzdem gibt es ein paar ganz grundlegende Sachen die es zu beachten gibt.

Damit du die verschiedenen Vergleichsportale im vollen Umfang nutzen kannst solltest du:

Mehrere Portale nutzen

Der Grund dafür ist super simple.

Nicht jedes Vergleichsportal hat alles an Tarifen und Angeboten in seinem Portfolio. Die meisten Portale haben viel, eigentlich sogar extrem viel an Tarifen im Angebot aber halt nicht alle.

Deswegen solltest du immer mehrere Seiten benutzen und dir so einen umfangreichen Überblick verschaffen bevor du dann endgültig wechselst.

Voreinstellungen prüfen

Die Vergleichsrechner der Portale sind in der Regel so eingestellt, dass sie zu den meisten Besuchern der Seite passen.

Trotzdem müssen diese Voreinstellungen nicht immer auch 100% zu dir passen.

Deswegen ist es eine gute Idee das Feld für die Einstellungen einfach mal zu öffnen und einen Blick auf die voreingestellten Parameter zu werfen.

Vorbereitung ist A und O

Einfach drauf los vergleichen führt zu keinem guten Ergebnis, das haben wir in verschiedenen Versuchen rausfinden können und auch Leser unserer Seite berichten das immer wieder.

Deswegen unser Tipp, bereite dich auf das Vergleichen vor.

Du solltest wissen was du hast und was deine Tarife (Strom, Gas, Versicherung usw.) inhaltlich bieten.

Nichts ist blöder las eine Versicherung zu wechseln und am Ende zwar weniger zu bezahlen, dafür aber auch nur noch die Hälfte der Leistung zu haben.

Deswegen haben wir eine Faustregel, die sagt: Wenn deine Leistungen nicht mindestens gleich bleiben, dann lohnt sich ein Wechsel nur in den seltensten Fällen.

Das trifft zwar häufiger bei Versicherungen zu, kann aber auch bei Strom oder DSL- Tarifen zutreffen.

Immer mit der Ruhe

Ein Anbieterwechsel mittels Vergleichsportal ist in den meisten Fällen mit ein paar Klicks getan. Trotzdem gibt es keinen Grund zur Eile.

Deswegen ist unser letzter allgemeingültiger Tipp: Lass dir Zeit und schlaf in Ruhe eine Nacht drüber.

Früher war es bei jedem Vertragsabschluss gang und gebe, dass die Vertragspartner eine Nacht drüber schlafen und am Morgen entscheiden ob sie ein gutes Gefühl haben.

Nimm dir diese Zeit.

Besonders dann, wenn du nicht auf Anhieb ein gutes Gefühl hast. Schlaf drüber und schau dir den Tarif oder das Angebot am nächsten Tag nochmal an.

Das war es soweit von uns.

Viel Spaß auf unserer Seite und mit den verschiedenen Vergleichsportalen.

Die besten Vergleichsportale auf einen Blick
5 (100%) 2 votes