Gas Vergleichsportal finden und Geld sparen

gas-vergleichsportale

Ein Gas Vergleichsportal benutzen lohnt sich, denn fast jeder Zweite bezahlt zuviel an seinen derzeitigen Gasanbieter.

Vergleichen wir nur mal kurz den Strom- undden Gasmarkt.

Der Strommarkt wurde vor fast 15 jahren liberalisiert und die Wahl des Anbieters damit den Verbrauchern überlassen. Bis Heute nutzen nur etwa 40% der Deutschen die Möglichkeit den Stromanbieter zu wechseln und so Geld zu sparen.

Bis der Gasmarkt zugänglich für alle Anbieter wurde vergingen noch 10 Jahre mehr als beim Strommarkt.

Du kannst dir sicher gut vorstellen wie wenige Gaskunden überhaupt schonmal auf die Idee gekommen sind ein Vergleichsportal zu nutzen und überhaupt mal zu schauen, wie viel sie sparen könnten.

Das schlimmste daran ist, es lohnt sich und zwar so richtig.

Top 3 Vergleichsportale für Gas

verivox-logocheck24-logotoptarif-logo
Mehrfacher TestsiegerMehrfacher TestsiegerMehrfacher Testsieger
Preisgekrönter ServiceÜber 12.500 Tarife im VergleichÜber 17.000 Tarife im Vergleich
TÜV geprüftes PortalTÜV geprüftes PortalSehr hohe Kundenzufriedenheit
4.5 Stars4.5 Stars4.5 Stars
anbieter-ctaanbieter-ctaanbieter-cta

Basiswissen zum Gasanbietervergleich

Falls du keine Ahnung hast ob du wirklich mal Wechseln solltest, ob sich das überhaupt lohnt und welches Portal das beste Vergleichsportal ist? Kein Panik, wir beantworten alle deine Fragen.

Falls du noch nie deinen Gasanbieter gewechselt hast, dann beziehst du dein Gas höchst wahrscheinlich von einem viel zu teuren Grundversorger. Ist das der Fall, dann kannst und solltest du sofort vergleichen und wechseln.

Auch wenn du bereits mehrfach gewechselt hast, der Gasmarkt entwickelt sich schnell und ein kostenloser Vergleich mit einem Vergleichsportal lohnt sich fast immer.

Deinen Gasanbieter wechseln geht übrigens super schnell, es dauert tatsächlich nur ein paar Minuten. Es gibt auch kein Risiko, dass die das Gas abgestellt wird. Selbst dann nicht wenn bei dem Wechsel irgend etwas schief geht.

Hier unser erster Tipp, lassen dich sich nicht von einem Neukundenbonus locken, außer du sind bereit jedes Jahr zu wechseln. In diesem Falle lassen sich hohe Beträge sparen. Willst du auf lange Sicht bei einem Anbieter sparen, entfern einfach alle Voreinstellungen in dem Vergleichsrechner, dazu gehört auch der Neukundenbonus.

Vorsicht, Pakettarife scheinen verlockend günstig. Allerdings raten wir dringend davon ab. Dazu aber später mehr.

Mit einem Gas Vergleichsportal zum neuen Anbieter

Grundsätzlich ist ein Wechsel zu einem neuen Gasanbieter nicht aufwendig, es sind nur einige wenige Schritte notwendig.

Du berechnest einfach deinen Jahresverbrauch, dazu bildest du am besten den Verbrauchsdurchschnitt aus den letzten 3 besser sogar 5 Jahren. Der Grund für diese Berechnung ist einfach, nicht jeder Winter ist gleich, bildest du aber einen Durschnittswert hast du harte und laue Winter in der Summe.

Jetzt vergleichst du die verschiedenen Angebote und Tarife für deine Region mit einem Vergleichsportal.

Achte beim Vergleich auf gesponsorte Angebote, die häufig noch über den eigentlichen Ergebnissen stehen. Dies sind nicht die besten Angebote, es ist schlichtweg Werbung.

Den Wechsel zu deinem neuen Gasanbieter beauftragst du am besten direkt über das Portal. Du brauchst nicht selbst kündigen, das übernimmt alles der neue Anbieter.

Die besten Gas Vergleichsportale und Vergleichsrechner

Für Gas gibt es ähnlich wie für Strom eine Vielzahl von Vergleichsportalen. Der vielfache Erstplazierte bei verschiedenen Testungen ist allerdings Verivox und deswegen auch unser Toptipp.

Neben diesen beiden Vergleichsportalen lohnt es sich aber auch immer mal einen Blick bei dem bekanntesten Vergleichsportal, bei Check24 zu riskieren. Grundsätzlich gilt und das unabhängig davon was du vergleichen willst, nutz immer mehrere Vergleichsportale.

Nur so bekommst du einen guten Überblick über den Gasmarkt.

Rechner-Voreinstellungen

Wenn du nicht jedes Jahr wieder den Gasanbieter wechseln willst, sondern dauerhaft günstig Gas von einem Anbieter beziehen möchtest, dann solltest du im Vergleichsrechner nach der ersten Berechnung alle unnötigen Voreinstellungen abschalten.

Achte dafür auf Button die z.B. “Einstellungen” oder “weitere Einstellugen” heissen.

In den Voreinstellungen findest du dann z.B. auch wichtige Punkte wie Tarife mit Preisgarantie und auch Vertragslaufzeiteneinstellungen. Achte darauf keine Laufzeit länger als 12 Monate zu wählen, auf diese Weise bleibst du flexibel und musst nicht lange warten falls du nach einem Jahr wieder wechseln willst.

In den Vergleichsrechnern findet sich meist ein Punkt der “einmaligen Bonus in die Gesamtkosten einrechnen” oder ähnlich heißt. Bist du wechselfreudig und willst jährlich einen neuen Anbieter suchen, dann kannst du den Haken angewählt lassen. Jetzt findest du Anbieter mit hohen Bonuszahlungen ganz oben in den Ergebnissen. In der Regel wird so ein Bonus nach dem ersten Jahr auf die Gesamtrechnung umgerechnet.

Mit dieser Technik sind Ersparnisse von mehreren hundert Euro möglich. Achte aber darauf den Absprung nicht zu verspassen, denn ohne den hohen Neukundenbonus zahlst du im zweiten Jahr garantiert drauf.

Willst du länger bei einem Anbieter bleiben, entfern einfach den Haken im Vergleichsrechner und entscheide dich sich für einen generell günstigeren Gastarif.

Pakettarife für Gas, nein Danke

Sie klingen auf jeden Fall verlockend und theoretisch ist es auch möglich mit Gaspakettarifen eine Menge Geld zu sparen. Genau zwei große Probleme gibt es allerdings mit diesen Tarifen die eine feste Anzahl an Kilowattstunden enthält.

  • Verbrauchst du weniger Gas als du mit dem Paket gekauft habst, bekommst du den Überschuss nicht zurückerstattet.
  • Verbrauchst du mehr als in dem Paket enthalten war, zahlst du für mehr gebrauchten Kilowattstunden einen extrem hohen Preis.

Das Hauptproblem bei den Pakettarifen ist, dass du auf den Winter spekulieren musst und ob wir einen kurzen oder langen Winter bekommen kann vorher niemand wissen. Deswegen unser Tipp, lass lieber die Finger von Pakettraifen.

Spartipps für Gas

Wenn deine Gasrechnung zu hoch ist, kann auf der einen Seite natürlich der Wechsel zu einem neuen Anbieter einiges an Geld sparen. Es gibt aber auch viele Tipps wie du selbst noch einige Kilowattstunden sparen kannst, die sich dann auch auf die Abrechnung auswirken.

Geheimtipp neue Heizungspumpe

Neben den üblichen Tipps wie die Fenster im Winter geschlossen zu halten können aber auch einfache bauliche Maßnahmen eine große Wirkung haben.

Hast du ein eigenes Haus ist der Einbau einer neuen Heizungspumpe eine extrem gute Möglichkeit viel Geld zu sparen. Unser Tipp in Sachen Wärmepumpe ist ganz klar die Wilo Hocheffizienzpumpe Stratos Pico. Für den Einbau brauchen Sie keinen Experten und das Sparpotential ist enorm.

Alle Artikel zum Thema Gas

Hier findest du alle unsere Artikel zum Thema Gas, Gasvergleich und Vergleichsportale für Gas.

Falls du etwas anderes Vergleichen willst, kein Problem. Hier geht’s zurück zur Stratseite von Vergleichsportal finden.

Gas Vergleichsportal finden und Geld sparen
4.5 (90%) 4 votes

Diese Seite teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on RedditShare on LinkedInEmail this to someone