Unabhängige Stromvergleichsportale: Gibt es die überhaupt?

unabhaengige-stromvergleichsportale

Gibt es wirklich unabhängige Stromvergleichsportale?

Meine Antwort ist ganz klar: Jein!

Naja was denn nun, sind Vergleichsportale unabhängig oder nicht?

Ich will dir erklären, warum diese Frage nicht ganz so einfach zu beantworten ist.

Das Problem mit den Provisionen

Im Grunde können Vergleichsportale nicht wirklich unabhängig sein.

Und das gilt eigentlich für alle Portale, immerhin werden die meisten d.h. alle dieser Seiten betrieben um damit Geld zu verdienen.

Vergleichsportale bekommen eine Provision für jeden Kunden, den Sie vermitteln.

Daraus ergibt sich ein Problem, auf das Verbraucherschützer schon oft aufmerksam gemacht haben.

Stromvergleichsportale und auch alle anderen Seiten dieser Art stehen nämlich immer unter dem Verdacht, nicht unbedingt die Tarife als erste zu zeigen die wirklich für den Kunden am besten sind.

Stattdessen fließt immer auch die Provision die das Portal bekommt mit in das Ranking ein.

Aber seien wir mal ehrlich.

Der Service, den diese Seiten uns bieten ist kostenlos und es ist unsere eigene Verantwortung nicht blind den erstbesten Tarif zu nehmen.

Wichtig ist, wenn du ein Vergleichsrechner benutzt einfach immer mal die Voreinstellungen zu prüfen.

Passen die wirklich zu dir und deiner Situation?

Falls nein musst du sie einfach entsprechend anpassen und eine neue Suche ausführen und schon findest du Tarife die besser zu dir passen.

Vergleichsportale sind super aber man muss halt immer wissen worauf man sich einlässt, denn aus reiner Freundlichkeit existieren diese Portale sicher nicht.

Das heißt aber auch nicht, dass sie nicht trotzdem gut für uns sind.

Nicht alle Tarife vertreten

Das zweite wichtige Problem, das Vergleichsportale und das schließt Stromvergleichsportale ein haben ist folgendes:

Kein Portal hat alle existierenden Tarife im Vergleich dabei.

Manchmal liegt es daran, dass Vergleichsportal und Anbieter sich auf kein Provisionsmodell einigen konnten.

Manchmal möchte ein Anbieter vielleicht auch gar nicht auf speziellen Vergleichsportalen erscheinen.

Ein sehr bekanntes Beispiel dafür ist die KFZ-Versicherung der HUK.

Sie ist auf Check24 nicht zu finden nachdem sich beide Parteien nicht über die Provisionshöhe einig wurden.

So verhält es sich leider mit einigen Tarifen und das in allen Kategorien.

Vermeintlich unabhängige Stromvergleichsportale machen da keine Ausnahme.

Alleine dieser Fakt schließt für mich aus, dass es wirklich richtig unabhängige Vergleichsportale gibt.

Aber auch hier gibt es natürlich eine Lösung.

Du benutzt einfach mehrere Portale und verlässt dich nicht nur auf ein Portal.

Der große Vorteil ist, dass du sogar denselben Anbieter mit unterschiedlichen Tarifen auf verschiedenen Portalen finden kannst.

Mehrere Portale nutzen ist also im Grunde Pflicht, wenn du einen anständigen Überblick bekommen willst.

Mehr dazu erfährst du auch in meinem Hauptartikel zu Stromvergleichsportalen.

Nicht jedes Vergleichsportal ist wirklich eins

Was soll das denn nun wieder bedeuten?

Im Grunde ist das ganz einfach.

Viele der großen Vergleichsportale bieten ihre Vergleichsrechner an um sie auf eigenen Internetseiten zu nutzen.

Ich könnte das z.B. auch machen.

Dazu muss ich nur Partner der jeweiligen Portale werden und schon kann ich die Vergleichsrechner auf meiner Seite nutzbar machen.

Zum Vergleichsportal macht mich das aber noch lange nicht.

Und noch weniger zu einem unabhängigen Vergleichsportal.

Viele Webseitenbetreiber versuchen aber genau diesen Eindruck zu erwecken.

Für dich wichtig ist, dass die Vergleichsrechner in der Regel gekennzeichnet sind.

Es finden sich dann z.B. Hinweise wie „powerd by“ oder „Vergleichsrechnern von“…

In jedem Fall ist es nie schwer heraus zu finden, ob du wirklich auf einem Vergleichsportal gelandet bist oder nicht.

Gibt es also unabhängige Stromvergleichsportale?

Zurück zu den Stromvergleichsportalen um die es ja eigentlich auch geht.

Unabhängige Stromvergleichsportale gibt es leider nicht.

Ist aber auch gar nicht schlimm.

Wenn du als Verbraucher die Spielregeln verstanden hast und weißt worauf du achten musst.

Dann ist es fast egal ob sie nun unabhängig sind oder nicht, denn du profitierst in jeden Fall.

Ich hab gerade wieder den Stromanbieter gewechselt und nach einer dreimonatigen Belieferungszeit einen fetten Sofortbonus eingestrichen.

Am Ende der Laufzeit gibt es dann nochmal einen Bonus der mit der Endabrechnung verrechnet wird.

Bei meinem Grundversorger hätte ich das nie bekommen und gefunden habe ich den Anbieter auf einem unabhängigen Stromvergleichsportal.

Unabhängige Stromvergleichsportale: Gibt es die überhaupt?
4 (80%) 1 vote

Diese Seite teilen...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on RedditShare on LinkedInEmail this to someone